26.01.2013

Die Welt liegt in unseren Händen

Hey meine Lieben! Dieser Post wird ein etwas anderer, da dieser von Uns handelt, von der Welt.
Sind wir nicht eigentlich für diese Welt, für unsere Erde verantwortlich? Klar setzen sich manche auch für die Erde ein und wollen helfen, etwas zu verändern. Aber es gibt doch auch viele Menschen, die unsere Erde zerstören, vielleicht sind sie sich darüber nicht mal im klaren. Ich jedenfalls kann mich glücklich schätzen hier zu sein, überhaupt leben zu dürfen. Manchmal denke ich darüber nach, etwas verändern zu wollen...stellt sich nur die Frage, WIE? Vielleicht sehen eines Tages viele, wenn nicht sogar alle Menschen ein, dass wir nur zusammen etwas verbessern können. Wir können nicht immer auf andere Menschen sauer sein, wir müssen verzeihen aber auch entschuldigen können. Wir alle machen Fehler auf dieser Erde, doch wir müssen dafür gerade stehen und einsehen, dass wir, obwohl wir eigentlich verschieden sind, mindestens eine Gemeinsamkeit haben: Uns allen wurde das Leben geschenkt, das heißt, dass wir uns auch Gedanken darüber machen sollten. Wir sollten die Erde nicht zerstören, sei es durch Kriege, Umweltverschmutzungen oder was auch immer. Wie heißt es doch so schön? DIE WELT LIEGT IN UNSEREN HÄNDEN




Kommentare:

  1. Das hast du wirklich schön geschrieben :') ich finde es nur schade, dass es den meisten nicht auffällt. Aber um die Welt zu verbessern, kann man ja nicht gleich ein Umweltschutz-Kampagne gründen... Leider. Aber auch andere oft diskutierte Themen werden komplett unterschätzt. Zum Beispiel Mobbing. Wenn man mal merken würde, was man anderen damit antut. Und ich hab erfahrung damit c;

    http://yolo-sucks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ja, du hast recht. Das mit dem Mobbing ist auch so ein Thema :/

    Schöner Blog :)

    AntwortenLöschen

Google+ Followers