01.02.2013

Meine persönlichen Do´s und Dont´s eines Blogs

Hey meine Lieben. Wie ich schon im letzten Post gesagt habe, mache ich eine Do´s und Dont´s Liste eines Blogs. Bitte denkt daran, dass diese Punkte auf meine eigene Meinung bezogen sind :)


DO`S:

  1. Ein schlichtes Design, der Blog sollte nicht "überfüllt" wirken
  2. Wenn das Design ziemlich schlicht ist, sollte der Header auffallen, z.b. durch ein schönes Bild oder eine Collage
  3. Gewinnspiele kommen fast immer gut an, (sind aber kein Muss)
  4. Blogvorstellungen, damit auch andere Blogger die Chance haben, ihre Blogs bekannter zu machen
  5. Man sollte einen symphatischen Eindruck hinterlassen, dass kommt bei den Lesern gut an 
  6. Längere Texte sind auch mal erlaubt, so weiß der Leser "Aha, der Blogger, gibt sich Mühe bei seinen Texten". Auch ernste Themen können spannend sein und geben den Leser Zeit zum Nachdenken
  7. Posts sollten, wenn möglich, Bilder enthalten, die machen den Post gleich lesenswerter. Die Bilder sollten aber schon zu dem Post passen :)




DONT`S


  1. Zu viele Farben! Meistens hat man dann schon keine Lust mehr sich den Blog genauer anzusehen, vor allem wenn es noch ziemlich bunte Farben sind
  2. Blogger sollten darauf achten, nicht zu viele Rechtschreibfehler in einem Post zu haben. Kleine Fehler wirken zwar meistens symphatisch aber es ist ja auch nicht schön, in jedem Satz 5 Rechtschreibfehler zu haben...also: Den Text lieber noch mal überprüfen.
  3. Nervige Werbeanzeigen! 
  4. Blogger die nur darauf aus sind, möglichst viele Leser zu haben. Klar freut man sich über viele Leser, aber man sollte es nicht übertreiben und in jedem Post schreiben "Vergesst nicht mir zu folgen"
  5. 08/15 Posts. Versucht mal unterschiedliche Posts zu schreiben und nicht immer nach dem selben Schema. Wenn man z.b. einen Modeblog besitzt, könne man auch Posts über seine persönlichen Lieblingsoutfits schreiben oder was gerade IN ist oder Modetipps. Post mit einem Bild und Spruch sind zwar manchmal ganz schön aber bitte nicht jeden Tag, außer man schreibt noch mehr zu diesem Spruch, dann ist das auch schon wieder eine gute Idee
  6. Eine unangemessene Schreibweise. Klar ist die Jugendsprache manchmal ganz cool, aber nicht immer angemessen.
  7. Unlesbare Schrift. Es gibt sooo schöne Blogs, nur manchmal muss ich mich echt bemühen die Schrift zu entziffern.

Das war es auch schon. Ich hoffe die Punkte haben euch geholfen :)

Bis dann!

Kommentare:

  1. Hey vielleicht magst du mal bei mir vorbeischauen http://chocolatewithstyle.blogspot.de/ und mir dann sagen was du an meinem Blog gut und nicht so gut findest!! Freu mich!! Lg Phine

    AntwortenLöschen
  2. Klar kann ich machen, ich poste es unter deinen letzten Blogpost

    AntwortenLöschen

Google+ Followers